Experten streiten über Kalte Fusion

Derzeit tobt unter Physikern ein öffentlicher Disput über die “Bläschenfusion”, die mit der “kalten Fusion” oft in einem Atemzug genannt wird, da beide ohne viel Aufwand Fusionsenergie versprechen. Rusi Taleyarkhan von der Purdue-Universität in Indiana behauptet, die Fusion von Wasserstoffatomen erreicht zu haben, indem er das Lösungsmittel Aceton einem Ultraschallfeld aussetzte. Bei einer Fusion wird viel Energie frei. Die kontrollierte “heiße Fusion” nach dem Vorbild der Sonne gilt als Energiequelle der Zukunft. Taleyarkhan selbst sieht seine Bläschenfusion zwar als heiße Fusion, dennoch wird sie oft mit der kalten Fusion verglichen. Die kalte Fusion ist heute vor 17 Jahren als Wasserstofffusion bei Raumtemperatur vorgestellt worden. 2004 bewertete das US-Energieministerium ausgewählte Ergebnisse der kalten Fusion. Die “überzeugendsten Belege” kämen aus Deutschland. Hintergründe im Handelsblatt

Tags: ,

2 Responses to “Experten streiten über Kalte Fusion”

  1. Free Credit Report Commercial 2012 Says:

    Free Credit Report Commercial 2012…

    Complexity » Blog Archive » Experten streiten über Kalte Fusion…

  2. Alfred Says:

    dug@arvey.equitable” rel=”nofollow”>.…

    ñïñ!…

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.