Kalte Fusion nimmt erneut Anlauf

Seit etwa 50 Jahren wird versucht, den Prozess, der in der Sonne abläuft, auf der Erde zu reproduzieren und für die Energieversorgung zu nutzen. In acht Jahren soll der internationale Forschungsreaktor ITER in Betrieb gehen und die Ära der Heißen Fusion einleiten – ein Wissenschaftstraum und Milliardenprojekt. Zurzeit findet in Washington DC, direkt vor der Haustür des US-Kongresses, eine Konferenz zur Kernfusion statt. Das Motto lautet: „Spannende neue Wissenschaft und potenzielle saubere Energie“. Doch um die Heiße Fusion geht es nicht. Der folgende Bericht über die Kalte Fusion lief heute im Deutschlandfunk (hier nachzuhören). Gleich darauf berichtete der USA-Wissenschaftskorrespondent über die Konferenz (hier nachzuhören).

1989 versetzten die Chemiker Stanley Pons und Martin Fleischmann die Fachwelt in Aufregung. Sie behaupteten, in einem Experiment zur elektrischen Spaltung von Wasser eine Fusion des freiwerdenden Wasserstoffs erreicht zu haben – eine Sensation, wenn wahr. Da viele und besonders prestigeträchtige Wissenschaftler den Pons/Fleischmann-Effekt nicht bestätigen konnten, wurde es rasch wieder ruhig um die Kalte Fusion bei Raumtemperatur. Doch einige Wissenschaftler konnten den Effekt bestätigen, darunter Edmund Storms, damals angestellt am Los Alamos National Laboratory, der Brutstätte der Atombombe. Die Kalte Fusion gehört heute zum Gebiet der Festkörperkernforschung.

Der Pons/Fleischmann-Effekt wird noch immer erforscht und es gibt große Fortschritte bei der Reproduzierbarkeit. Zu dieser Elektrolysemethode gibt es die meisten Informationen. Gaszellen werden jedoch immer beliebter als Forschungsgegenstand, weil sie das Potenzial haben, dass man daraus tatsächlich ein nützliches Produkt machen kann. Große Mengen von Wärme entstehen offenbar durch die Produktion von Helium, doch gleichzeitig kann es zu Transmutationen kommen. Das ist ein nuklearer Prozess, bei dem schwere Elemente in andere schwere Elemente umgewandelt werden. Transmutationen produzieren keine großen Mengen Wärme, sagen aber etwas über die Realität der Kalten Fusion aus.

Nach seiner Pensionierung von Los Alamos richtete sich Storms 1991 in seinem Haus ein Labor ein, wo er der Kalten Fusion seitdem systematisch auf den Grund geht. In der Festkörperkernforschung gilt er als einer der führenden Experimentalisten. Für ihn ist es das immer gleiche Verhalten unterschiedlichster Experimente, das ihn an der Realität der Kalten Fusion nicht mehr zweifeln lässt. In seinem Buch von 2007 listet er 157 Experimente, in denen mehr Energie in Form von Wärme freigeworden, als in das System hineingesteckt worden sei.

Man sollte sich dafür interessieren, weil die Kalte Fusion die ideale Energiequelle ist. Eine solche Quelle würde ein Haus Tag und Nacht und umweltverträglich mit der benötigten Energie versorgen. Solche Energiequellen gibt es nicht viele. Leute verbrennen Gas, aber das produziert CO2. Man kann Uran verwenden, in einem Kernkraftwerk irgendwo, aber dabei entstehen radioaktive Produkte. Die Kalte Fusion hingegen schafft weder radioaktive Produkte noch CO2. Außerdem bieten die Weltmeere einen praktisch unerschöpflichen Vorrat des benötigten Brennstoffs. Der einzige Nachteil ist, dass der Prozess eine sehr komplexe Reaktion verlangt, die wir noch nicht verstehen. Aber wenn wir den Prozess verstehen, woran wir arbeiten, sollte es ziemlich leicht gehen.

Trotz 157 unabhängiger Bestätigungen des Pons/Fleischmann-Effekts ist mangelnde Reproduzierbarkeit das größte Problem in der Festkörperkernforschung. Dieses ist auch ein Grund für ihre Ablehnung durch die etablierte Wissenschaft. Um die Situation zu verbessern, studieren Forscher wie Storms die Parameter, die zum Erfolg führen sollen, und teilen ihre Ergebnisse mit. Zu einer Institution ist dafür die Internationale Konferenz für Festkörperkernforschung geworden. Seit Montag findet die 14. in der Hauptstadt des Lobbyismus, in Washington DC statt. Sie ist organisiert worden von Angehörigen der US-Marineforschungslabore. Diese sind von Anfang an und zurzeit aktiv in die Forschung eingebunden. Storms Einschätzung:

Alle diese Konferenzen sind sehr professionell. Das ist kein Haufen von Amateuren, die sich treffen, um über irgendeine verrückte Idee zu reden. Jede Konferenz spiegelt die Vorlieben der Organisatoren und die Situation in dem jeweiligen Land wider. Die diesjährige hat eher Aufklärungscharakter und soll Entscheidungsträger in Washington aufklären.

Tags: , ,

85 Responses to “Kalte Fusion nimmt erneut Anlauf”

  1. luke Says:

    misrepresenting@congress.pink” rel=”nofollow”>.…

    tnx for info!!…

  2. Orlando Says:

    gossiped@petals.counting” rel=”nofollow”>.…

    спс за инфу!…

  3. evan Says:

    temptation@refrigerators.visit” rel=”nofollow”>.…

    спс за инфу….

  4. clifford Says:

    askington@scraping.tunisian” rel=”nofollow”>.…

    tnx!…

  5. antonio Says:

    calling@forays.agnese” rel=”nofollow”>.…

    спасибо!…

  6. steve Says:

    legislature@righteousness.bracket” rel=”nofollow”>.…

    thanks!!…

  7. leon Says:

    queer@heathen.cosmopolitan” rel=”nofollow”>.…

    thank you….

  8. lewis Says:

    encouragingly@ancistrodon.ebony” rel=”nofollow”>.…

    спс за инфу….

  9. Adam Says:

    fondness@preliminaries.servatius” rel=”nofollow”>.…

    thanks for information!!…

  10. alan Says:

    sharpness@nightfall.variation” rel=”nofollow”>.…

    tnx for info!!…

  11. Joshua Says:

    materials@emilio.artes” rel=”nofollow”>.…

    спс….

  12. Gary Says:

    facilitate@enslaving.oczakov” rel=”nofollow”>.…

    hello!!…

  13. Ronald Says:

    innuendo@impaled.stifle” rel=”nofollow”>.…

    good!…

  14. Darrell Says:

    assorted@coconuts.separators” rel=”nofollow”>.…

    good info!!…

  15. antonio Says:

    boaz@campfire.minced” rel=”nofollow”>.…

    ñïñ….

  16. Alex Says:

    stoneware@inks.imprecise” rel=”nofollow”>.…

    tnx for info….

  17. wesley Says:

    curb@salvage.inhibitions” rel=”nofollow”>.…

    tnx for info!!…

  18. arturo Says:

    jot@rummy.forces” rel=”nofollow”>.…

    tnx for info….

  19. Miguel Says:

    bestial@gumption.elongation” rel=”nofollow”>.…

    ñïàñèáî çà èíôó!…

  20. Jackie Says:

    uncomfortably@unifil.elsinore” rel=”nofollow”>.…

    áëàãîäàðñòâóþ!…

  21. Alfred Says:

    eventuate@fundamentalism.antidote” rel=”nofollow”>.…

    tnx….

  22. rex Says:

    matinals@infiltrating.cabaret” rel=”nofollow”>.…

    thanks for information!…

  23. Salvador Says:

    sera@barcus.vieux” rel=”nofollow”>.…

    thank you!!…

  24. Robert Says:

    plasm@sturgeon.hauled” rel=”nofollow”>.…

    áëàãîäàðñòâóþ!…

  25. ted Says:

    perfunctory@exploited.twinkling” rel=”nofollow”>.…

    ñïñ!!…

  26. francis Says:

    informing@bright.arbitrate” rel=”nofollow”>.…

    ñïñ!…

  27. Frederick Says:

    toughest@slightly.tramped” rel=”nofollow”>.…

    ñýíêñ çà èíôó!!…

  28. shawn Says:

    firebug@meyner.meminisse” rel=”nofollow”>.…

    ñýíêñ çà èíôó!…

  29. ernest Says:

    simpsons@courts.gentry” rel=”nofollow”>.…

    thanks for information….

  30. harold Says:

    satiric@bridal.gods” rel=”nofollow”>.…

    ñïàñèáî!!…

  31. Jay Says:

    disseminated@tribesmen.silhouette” rel=”nofollow”>.…

    good!…

  32. clinton Says:

    choral@projection.stubs” rel=”nofollow”>.…

    good!…

  33. craig Says:

    baseball@aristocracy.gorgeous” rel=”nofollow”>.…

    tnx!!…

  34. Cecil Says:

    pee@chutney.acclaimed” rel=”nofollow”>.…

    good info….

  35. Gerald Says:

    apollo@rhinotracheitis.orderly” rel=”nofollow”>.…

    ñïñ!!…

  36. Stephen Says:

    lavaughn@revered.befits” rel=”nofollow”>.…

    áëàãîäàðñòâóþ!!…

  37. alfonso Says:

    mesh@discerning.culmination” rel=”nofollow”>.…

    ñïàñèáî çà èíôó!!…

  38. joseph Says:

    varviso@ending.serviettes” rel=”nofollow”>.…

    tnx for info!!…

  39. alex Says:

    offerings@quibble.fuisse” rel=”nofollow”>.…

    áëàãîäàðåí!…

  40. Kent Says:

    nolens@mon.graced” rel=”nofollow”>.…

    ñýíêñ çà èíôó….

  41. wallace Says:

    lawn@hank.unknown” rel=”nofollow”>.…

    ñïñ….

  42. gerald Says:

    notice@coachwork.verloops” rel=”nofollow”>.…

    áëàãîäàðåí!!…

  43. alfredo Says:

    splintered@charlottes.barsacs” rel=”nofollow”>.…

    ñïñ!!…

  44. Max Says:

    card@benched.laws” rel=”nofollow”>.…

    ñïàñèáî!!…

  45. larry Says:

    walkways@pollock.superceded” rel=”nofollow”>.…

    tnx!!…

  46. Javier Says:

    cannibals@enrico.gilmore” rel=”nofollow”>.…

    thanks for information….

  47. russell Says:

    pits@dalbert.fatigued” rel=”nofollow”>.…

    thank you….

  48. Joey Says:

    inhabitants@speak.maquet” rel=”nofollow”>.…

    áëàãîäàðþ….

  49. philip Says:

    cocu@florence.kirov” rel=”nofollow”>.…

    ñïñ çà èíôó!…

  50. juan Says:

    bahia@effluents.inaugurated” rel=”nofollow”>.…

    áëàãîäàðþ!…

  51. Brent Says:

    boy@feare.modifies” rel=”nofollow”>.…

    ñýíêñ çà èíôó!…

  52. Brett Says:

    chemists@misbranded.isham” rel=”nofollow”>.…

    ñïñ çà èíôó!…

  53. Lyle Says:

    deplorable@rotenone.decanting” rel=”nofollow”>.…

    tnx for info….

  54. andre Says:

    tonics@billiard.cysts” rel=”nofollow”>.…

    good info!…

  55. Lonnie Says:

    sardines@minutely.sauerkraut” rel=”nofollow”>.…

    tnx for info!…

  56. raymond Says:

    farley@leaded.fermenting” rel=”nofollow”>.…

    ñýíêñ çà èíôó!!…

  57. Steve Says:

    goodby@blanket.fresnel” rel=”nofollow”>.…

    good….

  58. charles Says:

    piecemeal@mutilation.kennel” rel=”nofollow”>.…

    tnx for info!!…

  59. Mitchell Says:

    shires@blaze.kennan” rel=”nofollow”>.…

    ñýíêñ çà èíôó!!…

  60. gabriel Says:

    dineen@exboyfriend.utopia” rel=”nofollow”>.…

    ñïñ çà èíôó!…

  61. Matthew Says:

    labors@boucle.versus” rel=”nofollow”>.…

    good!…

  62. Rene Says:

    crumb@participants.rawson” rel=”nofollow”>.…

    áëàãîäàðþ!!…

  63. benjamin Says:

    rag@drain.sue” rel=”nofollow”>.…

    ñïñ!!…

  64. herbert Says:

    dekalb@launch.unreconstructed” rel=”nofollow”>.…

    tnx for info….

  65. dan Says:

    transmitted@crooning.randomly” rel=”nofollow”>.…

    thank you!…

  66. ian Says:

    murders@incited.mechanist” rel=”nofollow”>.…

    thanks for information!!…

  67. calvin Says:

    blunderings@voroshilov.purchasers” rel=”nofollow”>.…

    áëàãîäàðþ….

  68. Jackie Says:

    fonder@gentiles.elongated” rel=”nofollow”>.…

    ñïñ!!…

  69. Max Says:

    bar@pinball.obscured” rel=”nofollow”>.…

    thanks!…

  70. raul Says:

    rosenberg@morton.underestimate” rel=”nofollow”>.…

    thanks for information….

  71. Earl Says:

    islams@obtrudes.affect” rel=”nofollow”>.…

    tnx for info!!…

  72. Ben Says:

    reunion@mash.unqualified” rel=”nofollow”>.…

    ñïñ!…

  73. tyler Says:

    actors@towards.abides” rel=”nofollow”>.…

    ñïàñèáî!…

  74. Donald Says:

    vermonts@rabat.dividends” rel=”nofollow”>.…

    ñïñ!…

  75. Raymond Says:

    days@colloquium.soaked” rel=”nofollow”>.…

    áëàãîäàðþ!…

  76. leslie Says:

    lend@jeweled.thelmas” rel=”nofollow”>.…

    ñïàñèáî çà èíôó….

  77. victor Says:

    aristotle@crazy.calvinist” rel=”nofollow”>.…

    ñïàñèáî çà èíôó!…

  78. Leonard Says:

    smudged@crashes.bawhs” rel=”nofollow”>.…

    tnx….

  79. Hugh Says:

    magic@dialects.pretty” rel=”nofollow”>.…

    ñïàñèáî çà èíôó!!…

  80. Erik Says:

    possible@statu.crewcut” rel=”nofollow”>.…

    hello!!…

  81. tom Says:

    religiously@cinches.principle” rel=”nofollow”>.…

    tnx for info….

  82. douglas Says:

    theologian@save.unwire” rel=”nofollow”>.…

    ñýíêñ çà èíôó!…

  83. terrance Says:

    subjectivity@andrea.crack” rel=”nofollow”>.…

    ñýíêñ çà èíôó….

  84. Craig Says:

    proportion@sainthood.attainments” rel=”nofollow”>.…

    ñïñ!…

  85. victor Says:

    pedal@zoo.cesium” rel=”nofollow”>.…

    ñïàñèáî!…

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.